Copyright 2019 - Custom text here

Schulversammlung am 5.7.2019

Einen Schuljahresabschluss ohne Schulversammlung, das ist für viele Schüler und Lehrer gar nicht vorstellbar. Dieses Jahr durften wir wieder die Seesternbühne nutzen, um das Schuljahr Revue passieren zu lassen. Eröffnet wurde die Versammlung durch ein Rhythmus-Stück der Klasse 10a. Dann wurden die  besten Schüler in Mathematik, Englisch, Französisch, Schach, die fleißigsten Papiersammler  sowie die Jahrgangsbesten und die Schüler mit den meisten Verbesserungen geehrt. Herr Teumer, Frau Fischer und Frau Seifert wurden verabschiedet. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung außerdem durch den Chor und den Musikkurs sowie Solisten aus der 12.Klasse. Der DG-Kurs 9 erstellte mit witzigen Buchstabenfolgen die Überleitungen zu den Ausführungen zum „Umzugsmarathon“, „Marderalarm“ und Texas-Schüleraustausch dar. Zum Beispiel erfuhren alle, dass der Umzug 193 m³ Kisten erforderte, was zehn Klassenzimmern voll mit Umzugskartons entspricht. Krönender Abschluss waren die beiden Tänze der 11.Klassen, die Insider schon beim Fasching bewundern konnten. Nach der Schulversammlung fand in den Klassen die Zeugnisausgabe statt. Nun wünschen wir Schülern und Lehrern erholsame Sommerferien!

Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse und Abiball 2019

In der Vogtlandhalle Greiz konnten am 22.6.2019 insgesamt 66 Abiturienten feierlich die Reifezeugnisse überreicht werden. Die Veranstaltung wurde vom Chor unserer Schule, dem Musikkurs 11, Instrumentalisten unter anderem am Flügel, mit Violine, Mandoline und Gitarre sowie Solisten musikalisch umrahmt. Alexandra Schneider trug ein für diesen Anlass selbst geschriebenes Gedicht vor. Emma Rahnfeld und Lukas Weber wurden mit dem Schiller -Preis für ihr vorbildliches Engagement auf vielen Gebieten in der Schule und ihre Gesamtpersönlichkeiten geehrt. Besonders geehrt wurden auch die Schüler mit den besten Reifezeugnissen sowie weitere besonders aktive  Abiturienten. Mehr zum Abi-Ball: Rund ums Abitur

 

Besuch aus Texas in Thüringen

Am Sonntagnachmittag, 02.06.2019, trafen fünf Schüler, eine Lehrerin sowie deren Ehemann unserer Partnerschule aus den USA nach einem strapaziösen über zehnstündigen Flug und anschließender Autofahrt wohlbehalten in Zeulenroda ein. Dort wurde die texanische Delegation sehr herzlich von den deutschen Gastschülern und Gast-Eltern empfangen. In den kommenden 14 Tagen werden sowohl texanische als deutsche Schüler gemeinsam ein umfangreiches Programm am Friedrich-Schiller Gymnasium Zeulenroda sowie am Ulf-Merbold Gymnasium Greiz erleben. Zudem sind Exkursionen nach Weimar, Dresden und Berlin geplant.
Zunächst allerdings werden unsere Gäste die beiden Gymnasien und das thüringische Schulsystem näher kennenlernen, indem sie am Unterricht teilnehmen und in kurzen Vorträgen ihre texanische Heimat etwas näher vorstellen. Vorausgegangen war der Besuch von 14 Schülern aus Zeulenroda und Greiz im Oktober letzten Jahres in Texas an der dortigen Mineral Wells High School im Rahmen des GAPP Programmes.
Mit diesem Gegenbesuch kann der internationale Schüleraustauschen nun in seine zweite Phase gehen.
Wir wünschen unseren Gästen eine schöne, abwechslungs- und erlebnisreiche Zeit in Deutschland! Weitere Berichte USA Besuch in Thüringen 2019

Information zum Unterricht ab dem 13.6.2019

Ab Donnerstag, 13.6.2019, kann der Unterricht wieder zu den regulären Zeiten stattfinden. Die Pausen- und Mittagsversorgung wird normal in der Küche durchgeführt.

Information an alle Eltern zum verkürzten Unterricht am 11./12.6.2019

Alle Schüler erhielten am Freitag, 07.06.2019, einen Elternbrief mit alle wichtigen Informationen zu Bauarbeiten in der Schulküche. Das Mittagessen am Freitag, 07.06.2019,musste kurzfristig  abbestellt werden. Die Schüler der Klassen 5 bis 10 werden deshalb heute nach der 5. Stunde nach Hause geschickt.  Die Schüler dürfen ihre Eltern darüber per Handy informieren.

In der nächsten Woche wird sich der Schulträger  um die Bauarbeiten kümmern. Die Schulleitung geht davon aus, dass am Dienstag und Mittwoch (11./12.6.2019) keine Küchennutzung möglich ist. Deshalb werden wir an diesen beiden Tagen nach verkürztem Plan unterrichten. Das bedeutet, dass jede Unterrichtsstunde nur 35 Minuten dauert. Die 6. Stunde endet 12.05 Uhr und die 8. Stunde 13.15 Uhr. Damit erreichen die Schüler die früheren Busse.

Wir informieren über die Vertretungspläne und die Homepage über eine eventuell notwendige Verlängerung dieser Maßnahmen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder an diesen Tagen ausreichend mit Essen und Trinken versorgt sind. Die bestellten Mittagessen werden von uns bei der Firma Wakos storniert. Wir bitten um Verständnis.

gez. Hermann, stellvertretender Schulleiter

Verkürzter Stundenplan / Stundenlänge: 35 Minuten

 

  1. Stunde 07.45 bis 08.20 Uhr kleine Pause:      5 Min
  2. Stunde 08.25 bis 09.00 Uhr große Pause:     15 Min
  3. Stunde 09.15 bis 09.50 Uhr kleine Pause:      5 Min
  4. Stunde 09.55 bis 10.30 Uhr kleine Pause:    10 Min
  5. Stunde 10.40 bis 11.15 Uhr große Pause:     15 Min
  6. Stunde 11.30 bis 12.05 Uhr kleine Pause:      5 Min
  7. Stunde 12.10 bis 12.45 Uhr
  8. Stunde 12.45 bis 13.20 Uhr

 

Tischtennis Kreisjugendspiele 2019 : Gymnasiasten des Schillergymnasiums vorne mit dabei

Fünfzehn Mal stehen die Zeulenrodaer Gymnasiasten auf dem Siegerpodest

In diesem Jahr fanden die Kreisjugendspiele in Harpersdorf statt. 21 Jungen und Mädchen des Schillergymnasiums, die nicht in Vereinen spielen, waren dabei, um für ihre Schule Punkte zu erkämpfen. Und das lief optimal. Alle legten sich voll ins Zeug. In zwei Altersklassen der Jungen hatten die Sportler anderer Schulen keine Chance. Weiterlesen bei der Fachschaft Sport.

 

  • Staatliches Gymnasium "Friedrich Schiller"  07937 Zeulenroda-Triebes, Schopperstraße 26
  • Tel: 036628/ 82228
  • Fax: 036628/ 78178
  • E-Mail Homepage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • E-Mail Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login Form