Copyright 2017 - Custom text here

Fördermittel vom Chemie-Konzern „Lanxess“ für naturwissenschaftlichen Unterricht

„Wasser - Unsere Lebensgrundlage“ – so hieß unser Praxisprojekt, dass die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 im Rahmen des Faches „Naturwissenschaften und Technik durchführten.

Seit einigen Jahren bietet das Friedrich-Schiller Gymnasium in Zeulenroda das Unterrichtsfach „Naturwissenschaften und Technik“ in den Klassenstufen 9 und 10 an. Dabei spielt das Thema „Wasser“, speziell die Bedeutung von  Trinkwasser, Brauchwasser und Abwasser eine wichtige Rolle.

Bisher konnten viele lehrplanrelevante Experimente nicht oder nur unzureichend in diesem fächerübergreifenden Unterricht durchgeführt werden. Daher haben wir uns zum Ziel gesetzt, die materielle Ausstattung perspektivisch mit Hilfe von Fördergeldern zu verbessern und damit auch die Lehrqualität. 

Der Chemie-Konzern „Lanxess“ unterstützt speziell Schulen im naturwissenschaftlichen Unterricht durch Projektfördermittel. Glücklicherweise wurde unser Förderantrag problemlos genehmigt und so konnte ein wesentlicher Beitrag zur materiellen Ausstattung für unser „Wasserprojekt“ geleistet werden. Es wurden Laborkittel, Wasseranalysekoffer sowie je zwei pH-Wert- und Leitfähigkeitssonden für den CAS-Taschenrechner angeschafft.

 

Die Schüler untersuchten im Stationsbetrieb die Wasserqualität selbst mitgebrachter Wasserproben aus Brunnen, Bächen, Teichen und dem Wasserhahn. Durch die Wasseranalysen wurden anthropogene Einflüsse durch Düngung und industrielle Abwässer verdeutlicht. Die Schüler lernten sehr schnell, Zusammenhänge herzustellen und im Rahmen eines Wassergutachtens ihre Ergebnisse zu bewerten und zu präsentieren. Dazu nutzten sie auch die ebenfalls neu angeschaffte und durch Fördermittel finanzierte Dokumentenkamera.

Neben den inhaltlichen Aspekten lernten die Schüler verschiedene Analysemethoden wie die Photometrie, Titration oder physikalisch-chemische Messverfahren kennen.

Das Projekt war ein voller Erfolg und hat alle begeistert. Auch die nachfolgenden Klassen werden noch in den nächsten Jahren von den vorhandenen Materialien profitieren.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei LANXESS für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung!

Stephan Martin, Chemie-Lehrer

  • Staatliches Gymnasium "Friedrich Schiller"  07937 Zeulenroda-Triebes, Schopperstraße 26
  • Tel: 036628/ 82228
  • Fax: 036628/ 78178
  • E-Mail Homepage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • E-Mail Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login Form