Elternabend für die Klasse 6b am Montag, 06.07.2020, 18 Uhr in der Aula

Feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse am Donnerstag, 09.07.2020, in der Vogtlandhalle Greiz (Ablauf:16.15 Uhr Fototermin, 17.00- 19.00 Uhr Ausgabe der Abiturzeugnisse)

Corona-Pandemie: Präsenzunterricht für alle Klassen seit dem 2.6.2020 im Wechsel mit Distanzunterricht

Ab 17.03.2020 Schulschließung bis zum 26.04.2020 für Abiturienten, für die Klasse 10 bis zum 3.5.2020, für Kurse 11 bis 12.5.2020


Copyright 2020 - Custom text here

Aktuelle Informationen

22.04.2020: Ab dem 27.04.2020 werden die Kurse 12 in Gruppen eingeteilt und der Unterricht für jede Gruppe erteilt. Zum Beispiel sind für den Montag im Wechsel  Mathematik, Deutsch und die Gesellschaftswissenschaften im erhöhten Niveau geplant. Außerdem findet die Belehrung zu den Abiturprüfungen statt. Der genaue Ablauf folgt nach der Dienstberatung am 23.4.2020.

Entsprechend dem unten aufgeführten Schreiben des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 16.4.2020 wird ab dem 27.04.2020 der Präsenzunterricht für Schüler der 12.Klassen beginnen.  Alle Informationen zum organisatorischem Ablauf veröffentlichen wir hier auf der Homepage etwa ab Donnerstag, 23.04.2020.

Der Unterricht ab dem 20.04.2020 findet weiter als  "Distanzunterricht" statt. Dazu wird das Verfahren der Aufgabenstellung für die Klassen 5-10 vereinheitlicht: alle Aufträge werden über die Nextcloud veröffentlicht und pro Klasse gibt es eine Übersichtsdatei, in der alle Aufträge mit Datum erfasst werden. Die Abgabe kann über Upload-Ordner der Lehrer erfolgen,  die dazu den entsprechenden Link im Auftrag bekannt geben.

Vorläufiger Prüfungsplan Abitur vom 16.4.2020: Plan

Aus dem Schreiben des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 16.4.2020:

Mit Allgemeinverfügung vom 17. März 2020 an die Landkreise und kreisfreien Städte nach § 33 Nr. 1 bis 5 Infektionsschutzgesetz (IfGS) zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und Covid-19 wurde die Schließung für alle Thüringer Schulen für die Zeit vom 17. März 2020 bis zum 19. April 2020 angeordnet. Das Thüringer Kabinett hat mit Beschluss vom 15. April 2020 festgelegt, dass Thüringen ab dem 27. April 2020 für einzelne Schülergruppen einen Präsenzunterricht aufnehmen wird. Dabei soll mit der Vorbereitung der Abiturientinnen und Abiturienten auf ihre Prüfungen begonnen werden. Ab dem 4. Mai 2020 folgen die Abschlussklassen der Grundschulen, Regelschulen, Gemeinschaftsschulen, Gesamtschulen und Berufsbildenden Schulen sowie die Abschlüsse der Förderschulen. Bis zum 2. Juni 2020 werden alle Schulen Präsenzunterricht in verschiedenen Varianten anbieten. Somit bleiben alle Schulen bis 26. April 2020 geschlossen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung wird zeitnah erlassen.

 

Corona Informationen

10.04.2020: Das Jugendamt Greiz bietet Hilfe an, wenn der Druck wegen der Corona Krise größer wird.... Das Jugendamt verweist auf das Kinder- & Jugend-Sorgentelefon Thüringen unter 0800.0080080. Diese Telefonnummer ist in Thüringen kostenlos erreichbar. Alternativ kann man einen der 19 Kinder- und Jugendschutzdienste anrufen. Alle Adressen findet man unter jugendschutz-thueringen.de/kinderschutzdienste.  Außerdem kann man sich das Infoblatt für Eltern und Kinder anschauen: Infoblatt

3.4.2020: Das Thüringer Bildungsministerium hat am Donnerstag, 2. April 2020 alle staatlichen Schulen des Landes angewiesen, alle für den Zeitraum bis Schuljahresende geplanten Klassenfahrten und anderen Veranstaltungen des Lernens am anderen Ort (z. B. Wandertage) abzusagen. https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/klassenfahrten-abgesagt-erstattung-zugesagt/

An alle die gern mathematische Knobelaufgaben lösen! Es gibt "Mathe im April"! Mehr dazu bei der Fachschaft Mathematik.

Baufortschritt auf dem Schulhof:

2.4.2020: Änderungen am Känguru-Wettbewerb: Den Wettbewerb können alle angemeldeten Schüler in aller Ruhe zu Hause lösen. Die Aufgaben liegen bei“ nextcloud“  für jede Klasse als PDF Datei bereit. Wer sich sicher ist, kann den elektronischen Lösungszettel ausfüllen und selbstständig mit einem „click“ abschicken. Natürlich muss man den Namen und die Klasse richtig ausfüllen.

https://www.mathe-kaenguru.de/antwortzettel_web/antworten_dropdown.html?KN=0793703&PZ=333

Da dieser Wettbewerb nicht unter echten Wettbewerbsbedingungen stattfindet, werden in diesem Schuljahr auch keine Hauptpreise für die besten Teilnehmer vergeben. Jeder erhält aber wie gewohnt einen kleinen Preis und ein Aufgaben- und Lösungsheft. WICHTIG: Die Antworten müssen bis spätestens 06.05.2020 abgegeben werden!!!

Informationen

23.03.2020: Für die Notfallbetreuung gibt es Musterformulare: Fallgruppe A und Fallgruppe B.

20.03.2020: Laut Information durch das TMBJS werden die Abiturprüfungen verschoben. Genaue Termine werden später festgelegt. Aktuelle Hinweise findet man auf der Homepage des TMBJS (https://bildung.thueringen.de).
Über Nextcloud können Schüler und Lehrer nun auf den Server im Haus 2 zugreifen. Genauere Informationen geben die Klassenlehrer weiter.
Die für März geplanten Elternabende werden auf neue Termine verschoben.

19.03.2020: Wir aktualisieren täglich die Aufgaben auf dem DsB. Viele Lehrer haben bereits eigene Kommunikationswege organisiert. Deren Aufgaben stehen dann nicht noch extra auf dem DsB! Falls dennoch in einem Fach die Aufgaben fehlen, melden Sie sich bitte in der Schule.

Wir arbeiten daran, per Nextcloud den Schul-Server erreichbar zu machen, um Daten einfacher und sicherer austauschen zu können. Parallel wird der Zugang unserer Schule in die Thüringer Schulcloud eingerichtet. Weitere Informationen folgen.

Auf dem DsB stehen Aufgaben für die einzelnen Klassen 5-9. Hier kann man sich auch über die Abgabetermine informieren. Ausarbeitungen und Ergebnisse können per Post bzw. E-Mail gesendet werden oder man nutzt die Einwurfbox an der 17.03.2020: Eingangstür des Hauses 1, Schopperstraße 26.

Ideen und Tipps für leichtes Lernen zu Hause

Viele Schüler freuen sich über die freigewordene Zeit. Aber es sind keine Ferien. So gut es möglich ist, sollen die Schüler im häuslichen Umfeld das Lernen fortsetzen. Diese Zeit frustfrei zu überstehen bedarf einer guten Planung.
Hier ein paar Tipps:
1. Materialien und Aufgaben wurden über die Lehrer bereits mitgegeben oder werden über das DSB veröffentlicht. Dort stehen auch Abgabetermine!
2. In einer Familienkonferenz wird die neue Situation besprochenen: Fragen, Sorgen, Erwartungen und Pläne.
3. Erstellen einer individuellen Tagesroutine (etwas länger schlafen, Zeiten für Schulaufgaben, Vokabeln, frische Luft und Mahlzeiten).
4. Eine To-Do-Liste hilft Überforderung zu vermeiden.
5. Treten Fragen auf, können die Fachlehrer oder die Schule über Mail kontaktiert werden.
6. Bildschirmzeit sollte erst nach den Pflichten gewährt werden (sofern sie nicht zum Lernen gebraucht wird).
7. Übernehmen von Aufgaben im Haushalt und Verantwortung schaden nicht.
8. Machen Sie das Beste aus dieser besonderen Zeit und bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

Corona Informationen

1.4.2020: Für das Zuschicken der Schülerlösungen bietet es sich an, dass mehrere Fotos in einem Dokument gespeichert werden. Herr Drechsler hat eine Anleitung erstellt, wie man solche pdf-Dokumente erzeugt. Anleitung

26.03.2020: Das TMBJS hat eine neue Fallgruppe für die Notbetreuung eingerichtet sowie einen Elternbrief veröffentlicht: https://bildung.thueringen.de/ministerium/coronavirus/ und für die Abiturienten kam ein Brief zu den Abiturprüfungen. Darin wird noch einmal bestätigt, dass die Abiturprüfungen verlegt werden, demzufolge endet das Halbjahr 12/2 auch nicht am 24.04.2020.

Noch ein Hinweis zum Verwenden der Nextcloud: Schüler können nur im Klassenverzeichnis selbst speichern, nicht in den Ordnern, die Lehrer angelegt haben.

 
An der Schule gibt es tagsüber die Einwurfmöglichkeit für Schüleraufgaben, damit der Briefkasten nicht überlastet wird. Die Materialien werden dann an die Lehrer verteilt. Auf dem Schulhof beginnt der Bauabschnitt 1 rings um den neuen Standplatz für die Tischtennisplatte. Im Haus 2 wurden Bänke für die Hofpause aufgestellt, die auch als Grünes Klassenzimmer nutzbar sind.

25.03.2020 Trotz Schulschließung müssen die Fahrtkostenanträge abgegeben werden:

An alle Fahrschüler Klasse 11 und 12 mit Wohnsitz in Thüringen

Die Anträge auf Fahrkostenrückerstattung sind hier oder in der Verwaltung erhältlich. Folgende Hinweise sind beim Ausfüllen zu beachten:  
1. Anträge bitte vollständig ausfüllen!   
- Abrechnungszeitraum: 1.12.19 - 31.3.20                                     
- Kontoinhaber, IBAN, BIC vollständig und richtig!
2. Nur Monats-, Wochen- oder Mehrfahrtenkarten aufkleben!   Einzelfahrscheine werden nur berücksichtigt, wenn in der Übersicht zur Fahrkostenabrechnung Einzelfahrscheine ausgewiesen sind!
3. Der Eigenanteil für den Abrechnungszeitraum beträgt 87,50 €
4. Liegen die Gesamtkosten in einem Monat unter dem Eigenanteil für diesen  Monat, ist eine Abrechnung nicht möglich!
Bitte beachten: Die Fahrscheine müssen nebeneinander und flächig auf ein Extrablatt   (nicht auf Rückseite) aufgeklebt (keine Heftklammern verwenden) werden, so dass das Datum, die Fahrstrecke und der Preis zu erkennen sind und die Belege sich beim Einzug in den Scanner nicht von der Unterlage lösen. Die vollständig ausgefüllten Anträge sind bis Montag, d. 03.04.2020, in der Verwaltung abzugeben oder per Post zuzuschicken.

Schulschließung wegen Corona-Virus

Auf Beschluss des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport werden alle Schulen ab Dienstag, 17.03.2020, voraussichtlich bis Sonntag, 19.04.2020 geschlossen, um die schnelle Ausbreitung der Viren zu verringern. Dazu haben alle Schüler am Freitag, 13.03.2020, einen Elternbrief erhalten. Am Montag, 16.03.2020, findet noch einmal Unterricht nach Plan statt. Die Schüler müssen alle Lehrbücher und Materialien aus den Schließfächern mit nach Hause nehmen, um von dort Aufgaben zu bearbeiten.  

Am Montag, 16.03.2020, findet bis einschließlich 6. Stunde Unterricht statt. 13.30 Uhr treffen sich alle Lehrkräfte zu einer Dienstberatung in der Aula.
Die Schüler werden in der Schule Aufgaben erhalten und über das weitere Vorgehen informiert. Wahrscheinlich werden auch Aufgaben über das DsB veröffentlicht.

Ein weiterer Elternbrief vom Kultusministerium erreichte uns am Wochenende. Er regelt unter anderem die Notbetreuung für Schüler der Klassen 1-6t: Elterninfo.pdf

Mitteilung an alle Eltern und Schüler:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir möchten Ihnen hiermit noch einige Informationen geben, die die Phase der bevorstehenden Schulschließungen betreffen.

  • Von den Lehrern werden Aufgaben und Aufträge erarbeitet, die den Schülern weitergegeben werden. Für Schüler der Klassen 5 – 9 erfolgt die Ausgabe der Aufgaben über die DSB-mobile-App sowie die Homepage der Schule. Für Schüler der Klassen 10 – 12 erfolgt die Ausgabe per E-Mail.
  • Weiterhin sind wir bemüht für die Schüler der Klassen 10 – 12 einen Datenaustausch über eine Lernplattform (z.B. Thüringer Schulcloud) zu ermöglichen. Detaillierte Informationen dazu folgen später.
  • Wir bitten alle Schüler und Eltern sich regelmäßig über aktuelle Hinweise auf unserer Homepage sowie der Homepage des TMBJS (https://bildung.thueringen.de) zu informieren.
  • Das Sekretariat der Schule im Haus 1 ist täglich von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr besetzt, die Schulleitung telefonisch erreichbar (Tel.: 036628/82228).
  • Eltern von Schülern der 5. und 6. Klassen, für die eine Notbetreuung ihrer Kinder unumgänglich ist, setzen sich bitte zeitnah mit dem Sekretariat der Schule in Verbindung. Beachten Sie bitte auch hierzu die Hinweise auf der Internetseite des TMBJS (Kriterien für Notfallbetreuung an Kitas und Schulen).

Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte betrachtet die vorübergehende Schulschließung nicht als vorgezogene Osterferien. Löst die für euch ausgegebenen Aufgaben und Aufträge sorgfältig, gewissenhaft, vollumfänglich und tiefgründig. Schüler der 12. und 10. Klassen nutzen die Zeit, um sich fleißig auf die bevorstehenden Prüfungen vorzubereiten. Vorgesehene Abgabetermine für Aufgaben sind unbedingt einzuhalten.

Liebe Eltern, wir bitten Sie, in den kommenden Wochen Ihre Kinder bei der Erledigung der schulischen Aufgaben zu unterstützen und mit dafür zu sorgen, dass alle erhaltenen Aufträge auch erfüllt bzw. bearbeitet werden. Wir wissen, dass Ihnen eine hohe Verantwortung zukommt und wünschen uns, dass wir auch weiterhin eng miteinander zusammenarbeiten, was z.B. auch die Weitergabe von Informationen über die Schulelternvertretung (Frau Neisch) an die Klassenelternsprecher betrifft. In dieser schwierigen Phase können wir nur als Schulgemeinschaft insgesamt die Herausforderungen, die die kommenden Wochen mit sich bringen werden, zufriedenstellend meistern. Dazu wünsche ich uns allen das nötige Verständnis sowie Hilfsbereitschaft untereinander.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Müller Schulleiter

Weitere Informationen folgen hier auf der Homepage. Bitte informieren Sie sich auch auf der Homepage des TMBJS.

  • Staatliches Gymnasium "Friedrich Schiller"  07937 Zeulenroda-Triebes, Schopperstraße 26
  • Tel: 036628/ 82228
  • Fax: 036628/ 78178
  • E-Mail Homepage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • E-Mail Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login Form