Copyright 2021 - Custom text here

Schuljahr 2019-20

Schulbeginn und Start im neuen Schulteil

Am 19.08.2019 begann das neue Schuljahr mit einigen Neuerungen. Die Schüler der Klassen 5 und 6 werden ab sofort im neuen Schulteil in der Rötleinschule unterrichtet. Zur Einweihung waren neben der Landrätin Frau Schweinsburg, Herr Hammerschmidt als Bürgermeister der Stadt Zeulenroda und Vorsitzender unseres Fördervereins, Herr Beer von der Volkshochschule, die Schulelternsprecher und natürlich unser Schulleiter Herr Müller anwesend. Nach ein paar kurzen Sätzen durften die Schüler dann endlich die neuen schönen großen Räume betreten. Im Haus 1 sind zum ersten Mal nur die Klassen 7 bis 12 unter einem Dach untergebracht.

Haus 2

Erster Schultag der Fünftklässler

Besonders für die 5-Klässler war es ein aufregender 1. Schultag an ihrer neuen Schule Nach dem sie die Einweihung des neuen Haus 2 miterleben durften, suchten die drei fünften Klassen gemeinsam mit ihren Klassenleitern ihre Klassenzimmer auf, in denen sie mit allen notwendigen Informationen sowie Materialien versorgt wurden. Nach dem Mittagessen gingen die Schüler der fünften Klassen gemeinsam mit ihren Klassenleitern in die Aula des Friedrich – Schiller – Gymnasiums. Dort erwartete sie ein kleines kulturelles Programm, welches die Schüler der Klasse 7a für sie vorbereitet hatten. Zum Abschluss erhielt jeder Fünftklässler von seinem Klassenleiter eine kleine Zuckertüte, die den Start an der für sie neuen Schulart versüßen soll.

Schülersprecher und den Schülerrat

Am 28.08.2019 konnten in zwei Durchgängen in der Schulturnhalle alle Schüler des Gymnasiums die Kandidaten für den Schülersprecher bzw. den Schülerrat kennenlernen. Drei Jungen und vier Mädchen aus den Klassen 10 und 11 stellten sich zur Wahl. Unser neuer Schülersprecher ist Luca R. aus dem Kurs 11. Ihm zur Seite steht der Schülerrat mit : Lisa G., Maja B., Ellen K., Matthis E. und Jannis M..

 

Schulfest 2019

Schulfest

Am Donnerstag, 19.09.2019,  fand unser Schulfest statt. Pünktlich um 12 Uhr gab Frau Petermann den Startschuss. Nach einem kleinen Programm der Einstimmung ging es dann an die einzelnen Stationen. Alle hatten die Qual der Wahl. Man konnte sich zum Beispiel entscheiden zwischen Workshops wie Stomp, Kochen, Didgeridoo oder Tanz, aber auch vielen anderen Stationen wie Ballzielwurf, Schach, Wasserwacht, Hundebesuchsstaffel und und und… .
So konnte jeder etwas nach seinem Geschmack finden. Alle Stationen waren gut besucht und die Schüler sowie zahlreiche Gäste hatten einen riesen Spaß. Besonders gefreut haben wir uns über die vielen ehemaligen Kollegen und Schüler, die ihrer Schule mal wieder einen Besuch abgestattet haben. Natürlich wurde auch für reichlich Essen und Trinken gesorgt. Der Nachmittag verging wie im Flug.
Besonders interessant wurde es noch einmal zum Schluss unseres Schulfestes. Eingeschlossen in ein buntes Bühnenprogramm gab es die Auszeichnungen für die Gewinner einzelner Spielewettbewerbe wie im Dart, im Tischtennis, im Schach und im Hundetraining. Höhepunkte des Schlussprogramms waren die Vorführungen der Tanzgruppe „einfach tanzen“ und der Akrobatikgruppe aus Ebersgrün.
Wie schon beim letzten Mal beendeten alle Schüler der Schule das sehr gelungene Schulfest mit dem Fliegenlassen vieler, bunter Luftballons. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste.

Vielen Dank allen Organisatoren, den Sponsoren und fleißigen Helfern!

 Schulfest

Crossläufer unseres Gymnasiums bei den Wettkämpfen "Jugend trainiert für Olympia" erfolgreich

Die Crossläufer unseres Gymnasiums nahmen am 24.9.2019 mit einer kleinen, aber durchaus erfolgreichen Mannschaft an den Wettkämpfen "Jugend trainiert für Olympia" im Waldstadion Zeulenroda teil. Bei idealen Bedingungen gingen die Läufer auf Strecken über ca. 800m (Jahrgang 2009) bzw. ca. 1000m (Jahrgänge 2008 bis 2003) an den Start. Dabei konnten die Jungen der Altersklasse 2008 in der Mannschaftswertung den ersten Platz erlaufen. Genauso erfolgreich waren die Jungen des Jahrgangs 2006 und die des Jahrgangs 2004, die neben dem Sieg auch noch den dritten Platz erkämpften. Auch die Mädchen dieses Jahrgangs waren erfolgreich und trugen zu diesem beachtlichen Abschneiden bei.
Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Crossläufern!

 Forscherwoche in Germeringen/ München

Vom 21.10. bis 25.10.2019 trafen sich wieder einmal je 6 naturwissenschaftlich interessierte Schüler aus sechs Gymnasien (Germeringen, Dillingen, Hildesheim, Bremen und Zeulenroda) zu einer Forscherwoche, dieses Mal in Germeringen.  Die Woche war gefüllt mit Workshops und Vorträgen unter anderem zur Raumfahrt und Chemie. Dazu kamen am Abend die Vorträge der Schüler zu wissenschaftlichen Themen in der Jugendherberge. Insgesamt war es eine super interessante, aber auch anstrengende Woche, die unseren sechs Teilnehmern aus den Klassen 10 und 11 Einblick in viele neue Wissenschaftsthemen gab.

Buchlesung "Zwölf Monate bis zur Endlichkeit"

"Jede Zeit hat ihre Droge- so hört man, so redet man, so lebt man und erlebt man."  So beginnt Petra Höpfner in ihrem Buch "Zwölf Monate bis zur Endlichkeit". In ihrer Buchlesung, die sie am 28.10.2019 für Schüler der 8.-10. Klassen durchführte, schildert sie sehr einfühlsam, wie sie mit dem Drogenkonsum ihres Sohnes konfrontiert wurde. Aber vor allem beschreibt sie die letzten zwölf Monate im Leben Patrics, in denen sie versucht, ihm zu helfen von der Droge wegzukommen.
Die Schüler waren tief beeindruckt von den Darlegungen dieser starken Mutter, die ihr Kind viel zu früh an die Drogen verloren hat. Im Anschluss an ihre Lesung nahm sie sich noch genügend Zeit, um die vielen Fragen der Schüler zu ihrem und damit auch zum Schicksal ihres Sohnes zu beantworten. Eine Buchlesung, die so nicht selbstverständlich ist!
I. Lippold, FB Deutsch/ Ethik

Weihnachtszeit am Gymnasium

Die Vorweihnachtszeit verging auch am Gymnasium sehr schnell. Die Schule führte viele Veranstaltungen durch, wie die Wettbewerbe in Englisch, Französisch und Mathematik. Die besten Schüler wurden hier jeweils in kleinen Siegerehrungen ausgezeichnet. Im Sport gab es die Weihnachtsturniere der Klassen 5 und 6 im Zweifelderball, der Klassen 7 und 8 im Basketball sowie der Klassen 9/10 im Volleyball. In vielen Klassen fanden gemeinsame Weihnachtsfeiern statt. 
Schüler der Klassen 10 /11 besuchten Kindergärten, Pflegeheime sowie das Krankenhaus Greiz und lasen dort Märchen, Geschichten und Gedichte vor.
Unser Chor trat am 14.12.2019 im Weihnachtskonzert mit Vicky Leandros im Seehotel Zeulenroda auf. Der Religionskurs 11 spielte wieder ein Weihnachtstheater. Dieses Mal war es eine intergalaktische Reise, bei der alle zum Nachdenken kommen, ob es Weihnachten vorrangig nur um Geschenke geht…. Die Aufführung am Sonntag, 15.12.2019, war sehr gut von der Öffentlichkeit besucht. Wie auch in den letzten Jahren baten die Schüler am Ende um eine Spende für das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz. Schließlich konnten 880 Euro an das Hospiz überwiesen werden. Vielen Dank allen Unterstützern!

Offene Türen im Friedrich-Schiller-Gymnasium Zeulenroda-Triebes am Samstag, dem 1. Februar 2020

Am Samstag, dem 01.02.2020, fand von 9.00 bis 12.00 Uhr im Haus 1 unser Tag der offenen Tür statt. Hierzu kamen sehr viele interessierte Schülerinnen und Schüler der Grund- und Regelschulen, aber auch deren Eltern oder Großeltern und Geschwister. Besonders erfreulich war es, dass sehr viele ehemalige Schüler und Lehrer wieder einmal an ihrer alten Schule vorbeigeschaut haben.

Medienprojekt – 7. Klasse

5 Tage voller Spaß und Arbeit, doch am Ende wird die Mühe belohnt. Unser Medienprojekt vom 6.1. -10.1.2020 hat uns, die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7a, aufgefordert, uns mit Medien zu beschäftigen. Am ersten Tag haben wir uns mit Medien beschäftigt, die  für einen im Alltag wichtig sind. Danach ging es weiter, wir besprachen alles Wichtige, was man mit dem Umgang einer Kamera beachten muss. Jeder durfte selbstverständlich einmal ausprobieren, wie es sich so anfühlt, vor und hinter der Kamera zu stehen.
Am zweiten Tag ging es gleich weiter mit der Ideensammlung. Alles wurde dann auf einem Flipchart festgehalten. Es musste festgelegt werden, wer mit welcher Kamera dreht, denn es drehten nur die Gruppen mit einer Kamera, die auch eine brauchten. Die anderen wurden keineswegs ausgeschlossen. Sie bekamen ein I-pad, das von der Schule ausgeliehen wurde oder es konnte eine Handkamera benutzt werden, um die Weitwinkelperspektive einzufangen. Mittwoch war unser Hauptdrehtag. Der Tag fing relativ entspannt an, doch im Laufe des Tages stellte sich heraus, dass es viel Aufwand ist, ein Magazin zu drehen. Mit einem Dreh war es meistens nicht getan. Am nächsten Tag filmten wir das zu Ende, was wir am Vortag nicht geschafft hatten. Später schnitten wir alles noch zusammen. Keiner von uns Schülern hätte gedacht, wie viel Arbeit das Schneiden und Zusammenstellen macht.
Den letzten Feinschliff verpassten wir unserem Magazin am Freitag. Wir drehten sogar noch einen Abspann, sodass alle Schüler unserer Klasse zu sehen sind, egal ob sie bei diesem Projekt eher vor oder hinter der Kamera mitgewirkt haben.
Am Ende konnte sich unser Ergebnis echt sehen lassen. Es hat uns allen sehr gut gefallen und wir konnten viel mitnehmen.

Fasching 2020- 100 Years of Music

THE ELEVENTH GRADES PRESENT: „100 YEARS OF MUSIC“ -so bewarben die 11er ihre Faschingsveranstaltung, die am 5.2.2020 für die Schüler der Klassen 8 bis 12 stattfand. Im Programm musste -passend zur Musik- auf dem Stepp-Aerobic-Brett getanzt, Musiktitel erraten werden…. Das Publikum war bei allen Programmpunkten begeistert dabei und durfte bei den Spielen über den Sieg entscheiden. Vor allem die mitspielenden Lehrer wurden mit Applaus bedacht. Für einen Teil von ihnen wurde es bei der Büttenrede etwas ungemütlicher, denn die kleinen Eigenheiten der Lehrer wurden sehr treffend auf humorvolle Art benannt. Der größte Augenschmaus waren wieder einmal die Tänze des Frauen- und des Männerballetts. Natürlich durften die Männer nicht ohne Zugabe von der Bühne! Anschließend konnten alle zur Discomusik tanzen und die Foto-Ecke nutzen.
Wie bereits im letzten Jahr führten die 11er am folgenden Tag auch den Fasching für die 5. Klassen durch, die dabei sehr viel Spaß hatten. Vielen Dank den Organisatoren und Akteuren!

 Fasching

Erfolgreiche Teilnahme an der 29. Physikolympiade

Unser Gymnasium war außergewöhnlich zahlreich bei der Regionalklausur der 29.Physikolympiade am 06.02.2020 in Gera vertreten.  Von 35 Teilnehmern aus dem Landkreis Gera und Greiz waren 13 vom Gymnasium Zeulenroda.  Neun unserer Starter erreichten dann auch in ihrer Altersklasse jeweils Spitzenplätze und könnten sich so für das Landesfinale im März in Ilmenau qualifiziert haben.  Zu den Besten in ihren Jahrgängen gehören: Phillip J., Klasse 8, Sebastian W., Kl. 7, Fabian O., Kl.9, Isabel G., Kl. 11 und Tom R., Kl. 12. Herzlichen Glückwunsch!

Kreismeisterschaften im Schach

Am 27.02.2020 belegte die Mannschaft unserer Schule bei der Kreisschulschachmeisterschaft  mit der Mannschaft den 2. Platz. Im Turnier gelang Anton W. eine besondere Leistung. Er gewann als Schüler der 5. Klasse alle Partien (auch gegen Schüler der 9. und 10. Klasse ) und wurde damit Gesamtsieger der Einzelwertung.

Börsenspiel 2019

Auch dieses Jahr nahm unsere Schule am Börsenspiel der Sparkasse Gera-Greiz teil. Dabei erzielte das Team "Fehler", bestehend aus den Schülern Louis K., Justin K. und Rico K. des Kurses 12/2, den ersten Platz in der Regionalwertung.

Regionalausscheid „Jugend forscht“

Mit ihrem Projekt „Sonnengeladen in die Zukunft“ beteiligten sich Lisa G., Isabel G. und Mira Ch. (Kurs 11) am Wettbewerb „Jugend forscht“ am 27./28.2.2020 in Rositz.  Sie untersuchten mit verschiedenen Modellen, wie nachhaltig automobile Innovation sein kann.  Die Arbeit wurde mit dem Sonderpreis für Umwelttechnik geehrt.

 Umbau des Schulhofes West im Haus 1 im Frühjahr 2020

Schulhof 

Schulschließung wegen Corona-Virus – Schule im ersten Lockdown

Auf Beschluss des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport wurden alle Schulen ab Dienstag, 17.03.2020, bis Sonntag, 19.04.2020 geschlossen, um die schnelle Ausbreitung der Covid-19-Viren zu verringern. Die Schüler erhielten Aufgaben von den Fachlehrern. Für die Kurse wurden die Informationsketten aktiviert und viel Austausch per E-Mail durchgeführt.   Damit auch die Klassen 5 bis 10 regelmäßig Aufgaben erhalten und abgeben können, wurde der Server im Haus 2 so konfiguriert, dass man per Nextcloud auf die Daten der Klasse und persönliche Daten zugreifen kann. Wöchentlich erschien in jedem Klassenordner eine Überblicksdatei mit allen Fächern, dort gestellten Aufgaben und Abgabeterminen. Leider reicht die Internetverbindung im Haus 2 nicht aus, um mit ganzen Klassen  Videokonferenzen über Nextcloud durchzuführen. Die Abgaben der Schülerarbeiten erfolgten digital per Nextcloud aber auch per Einwurf in einer großen Abgabe-Box im Haus 1.

Ab dem 27.04.2020 wurden die Kurse 12 in jedem Fach in Gruppen eingeteilt und nach einem Sonderstundenplan unterrichtet.  Ab dem 4.5.2020 fand Präsenzbeschulung für die 10er statt. Ab Mittwoch, dem 13.05.2020, kamen die Schüler des Jahrganges 11 in den Präsenzunterricht dazu.

Parallel dazu führten wir seit dem 7.5.2020 neben der schon länger laufenden Notbetreuung auch den Unterstützungsunterricht durch. Nach dem Abschluss der schriftlichen Abiturprüfungen fand dann ab dem 02.06.2020 auch Präsenzunterricht für alle Schüler der Klassen 5 bis 9 statt. Die besondere Leistungsfeststellung in den10. Klassen wurde auf Deutsch (2.6.2020) und eine Naturwissenschaft (5.6.2020) reduziert. Mehr dazu findet man bei den Artikeln zur Schule.

Wettbewerb "Big Challenge"

Die diesjährige Big Challenge -Runde fand als Online-Version statt. In jedem Klassenordner der Nextcloud befinden sich seit einiger Zeit entsprechende Informationsordner mit allen nötigen Hinweisen.

Elternabende für die neuen 5.Klassen

Die Einladungen für die Elternabende für die neuen 5.Klassen gingen über die Grundschulen an die Eltern. Der Elternabend wurde auf drei Termine gestreckt, damit nicht zu viele Personen in der Aula anwesend sind. Eltern sollten sich deshalb unbedingt an die festgelegte Zeit halten.
In Gruppe 1 nehmen auch Eltern von neuen Schülern für die Klassen 6,7 und 10 teil.

Trauer am Gymnasium

Am Samstag, dem 06.06.2020, mussten wir vom plötzlichen Tod eines Schülers unseres Gymnasiums erfahren. Wir sind alle sehr traurig und betroffen. Dieses schmerzliche Ereignis ist für uns alle schwer zu verstehen und zu verarbeiten.
Es war uns wichtig, die Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung dieses Umstandes zu unterstützen. Die betroffene Klasse 8c konnte in Gesprächen mit Klassenleiterin, Schulleitung, Beratungslehrerin sowie externen Fachkräften des schulpsychologischen Dienstes dieses traurige Geschehen besprechen. Alle anderen Schüler ab Klasse 7 wurden ebenfalls in der Schule informiert. 
Allen Schülern steht weiter die Unterstützung durch die Beratungslehrerin und die Schulleitung zur Verfügung.
Schulkameraden und Lehrer konnten bei der Trauerfeier am 27.062020 Abschied nehmen. Mittlerweile wurde durch die Klasse 8c auf dem Schulhof ein Baum zur Erinnerung an ihren Mitschüler gepflanzt.

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse 2020

Am Donnerstag, 9.7.2020, erhielten unsere 56 Abiturienten in feierlicher Form mit Eltern und Gästen ihre Abiturzeugnisse in der Vogtlandhalle Greiz. Vorausgegangen sind dieser Veranstaltungen viele Absprachen mit dem Gesundheitsamt und der Vogtlandhalle. Oberste Priorität hatte die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften. Statt dem Schulchor traten Solisten sowie verschiedene Musiker an Klavier, Gitarre, Mandoline, Flöte und Saxophon auf, die die Veranstaltung sehr niveauvoll umrahmten. Im Rahmen der Feier wurde auch in diesem Jahr das besondere Engagement einiger Schüler gewürdigt. Der Schiller-Preis ging an Paula Kirchner und der Stemmann-Preis an Pauline Funke.

Abi

  • Staatliches Gymnasium "Friedrich Schiller"  07937 Zeulenroda-Triebes, Schopperstraße 26
  • Tel: 036628/ 82228
  • Fax: 036628/ 78178
  • E-Mail Homepage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • E-Mail Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!