• Description slide 1

  • Description slide 2

  • Description slide 3

  • Description slide 4

  • Description slide 5

  • Description slide 6

  • Description slide 7


Ab 17.03.2020 Schulschließung bis zum 26.04.2020 für Abiturienten, für die Klasse 10 bis zum 3.5.2020

Beginn Präsenzunterricht Kurse 11 ab 13.5.2020, Klassen 5-9 ab 2.6.2020

Dienstag, 09.06.2020, Hauptprüfungstag mündliches Abitur: unterrichtsfreier Tag für die Klassen 5-11

Unterstützungsunterricht läuft seit dem 7.5.2020

 

 

 

 


Copyright 2020 - Custom text here

Teilnahme an Pausen – und Mittagsversorgung ab dem 02.06.2020

  • Das Mittagessen ist für Schüler der 5./6. Klassen im Haus 2 generell erst nach der 6. Stunde (13.00 Uhr) möglich. Es ist täglich eigenes Besteck mitzubringen.
  • Für die Schüler im Haus 1 wird in der kommenden Woche eine Erfassung von Interessenten an der Mittags- oder Pausenversorgung vorgenommen. In Abhängigkeit von den Bestellzahlen wird die Kantine dann frühestens ab dem 08.06.2020 geöffnet.

 

Teilnahme an der Notbetreuung ab dem 02.06.2020

Die Notbetreuung für Schüler der 5./6. Klassen wird nach den geltenden Bestimmungen auch ab dem 02.06.2020 (mit Beginn des Präsenzunterrichtes) weiter fortgeführt.

Unterrichts- und Pausenzeiten

Ab dem 02.06.2020 gelten bis zum Schuljahresende in beiden Häusern folgende Unterrichts- und Pausenzeiten:

Stunde

Zeiten

1

07.45 - 08.30 Uhr

2

08.30 - 09.15 Uhr

Pause

20 Minuten

3

09.35 - 10.20 Uhr

Pause

5 Minuten

4

10.25 - 11.10 Uhr

Pause

20 Minuten

5

11.30 - 12.15 Uhr

6

12.15 – 13.00 Uhr

Elterninformation

Die Beratungsstelle des Landkreises Greiz (Diakonie) stellt für Eltern und Kinder ein Angebot mit mehreren Unterstützungsmöglichkeiten, die sich auf Probleme im Umgang mit der Corona-Pandemie beziehen, zur Verfügung. Zum Angebot

 

Zum Unterricht ab dem 2.6.2020

Die Klassen werden in jeweils zwei Gruppen aufgeteilt. Der Unterricht erfolgt nach der folgenden Aufteilung:

Tag

Montag

Dienstag

Mittwoch

A-Woche

Mittwoch

B-Woche

Donnerstag

Freitag

Klassen

5a,5c,6b
7,9,11

5a,5c,6b
7,9,11

5a,5c,6b
7,9,11

5b,6a
8,10,11

5b,6a
8,10,11

5b,6a
8,10,11

Ablauf: erst zweimal A, dann Wechsel A- und B-Woche. Damit hat jede Klasse in den ersten beiden Wochen wenigstens zwei Tage Präsenzunterricht.

2.6.-5.6.          A-Woche (da Montag frei)
8.6.-12.6.        A-Woche (da Dienstag Hauptprüfungstag mündliches Abitur: frei für Klassen 5-11)
15.6.-19.6.      B-Woche
22.6.-26.6.      A-Woche
26.6.-3.7.        B-Woche
6.7.-10.7.        A-Woche
13.7.-17.7.      B-Woche

Die Stundenpläne findet man auf dem DsB. Die Klassenlehrer nehmen die Einteilung der Schüler in zwei Gruppen vor.

Wettbewerb "Big Challenge"

Die diesjährige Big Challenge -Runde findet als Online-Version statt. In jedem Klassenordner der Nextcloud befinden sich seit einiger Zeit entsprechende Informationsordner mit allen nötigen Hinweisen. Bitte daran denken, den Online-Test bis zum Freitag, 29.05.2020 zu absolvieren!

Elternabende für die neuen 5.Klassen

Die Einladungen für die Elternabende für die neuen 5.Klassen gingen über die Grundschulen an die Eltern. Der Elternabend wurde auf drei Termine gestreckt, damit nicht zu viele Personen in der Aula anwesend sind. Eltern sollten sich deshalb unbedingt an die festgelegte Zeit halten.
Dienstag, 23.06.2020: 17.30 Uhr 1. Gruppe, 19.30 Uhr 2. Gruppe
Mittwoch, 24.06.2020: 18 Uhr, 3. Gruppe

In Gruppe 1 nehmen auch Eltern von neuen Schülern für die Klassen 6,7 und 10 teil.

Allgemeine Informationen

Die besondere Leistungsfeststellung in den10.Klassen wurde auf Deutsch (2.6.2020) und eine Naturwissenschaft (5.6.2020) reduziert. Die genaue Planung dazu erfolgt später, da dann bereits ein neuer Stundenplan gelten wird. Wir werden den Unterricht ab dem 2.6.2020 im Wechsel mit Distanzunterricht durchführen. Dieser Unterricht kann weder mit allen Fächern noch allen Stunden stattfinden. Deshalb wird es einen neuen „Ersatzstundenplan“ geben. Die Stundenpläne werden spätestens ab dem 27.05.2020 veröffentlicht.

Präsenz- und Distanzunterricht in den kommenden Wochen

Momentan beschulen wir die Schüler der 12. und 10. Klassen im Präsenzunterricht. Ab Mittwoch, dem 13.05.2020, werden die Schüler des Jahrganges 11 in den Präsenzunterricht dazukommen. Der Stundenplan und die Aufteilung der Schüler in Kurse stehen auf dem DsB.

Parallel dazu führen wir seit dem 7.5.2020 neben der schon länger laufenden Notbetreuung auch den Unterstützungsunterricht durch. Nach dem Abschluss der schriftlichen Abiturprüfungen wird dann ab dem 02.06.2020 auch Präsenzunterricht für alle Schüler der Klassen 5 bis 9 stattfinden.

Allgemeine Informationen

Auf der Homepage des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport wurden auf der Webseite https://bildung.thueringen.de/bildung/lernen-zu-hause Informationen für das Lernen zu Hause eingestellt.
Der Präsenzunterricht für die Kurse 11 beginnt ab dem 13.5.2020. Pläne folgen.

Organisatorische Hinweise zur Beschulung der 10. Klassen ab dem 4.5.2020

Ab dem 4.5.2020 findet Präsenzbeschulung für die 10er statt. Dazu sind beide Klassen geteilt worden. (Einteilung ging per Email zu!) Die Schüler begeben sich am Montagmorgen einzeln in die Räume. Dabei sind die bereits überall geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. In der 1. Stunde werden alle Schüler genauer belehrt, welche Regeln an der Schule zusätzlich zu beachten sind, unter anderem zur Nutzung der Kantine (die für die Pausenversorgung geöffnet wird).

Folgende Kollegen führen die Belehrungen in den geteilten Klassen durch:
Herr Oertel              – 10A-1, Raum 25 /           Herr Hermann - 10A-2, Raum 21
Frau Heilmann        – 10B-1, Raum 13 /           Herr Gaschler - 10B-2, Raum 11

Der Stundenplan steht auf dem DsB.

Aktuelle Informationen

22.04.2020: Ab dem 27.04.2020 werden die Kurse 12 in Gruppen eingeteilt und der Unterricht für jede Gruppe erteilt. Zum Beispiel sind für den Montag im Wechsel  Mathematik, Deutsch und die Gesellschaftswissenschaften im erhöhten Niveau geplant. Außerdem findet die Belehrung zu den Abiturprüfungen statt. Der genaue Ablauf folgt nach der Dienstberatung am 23.4.2020.

Entsprechend dem unten aufgeführten Schreiben des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 16.4.2020 wird ab dem 27.04.2020 der Präsenzunterricht für Schüler der 12.Klassen beginnen.  Alle Informationen zum organisatorischem Ablauf veröffentlichen wir hier auf der Homepage etwa ab Donnerstag, 23.04.2020.

Der Unterricht ab dem 20.04.2020 findet weiter als  "Distanzunterricht" statt. Dazu wird das Verfahren der Aufgabenstellung für die Klassen 5-10 vereinheitlicht: alle Aufträge werden über die Nextcloud veröffentlicht und pro Klasse gibt es eine Übersichtsdatei, in der alle Aufträge mit Datum erfasst werden. Die Abgabe kann über Upload-Ordner der Lehrer erfolgen,  die dazu den entsprechenden Link im Auftrag bekannt geben.

Vorläufiger Prüfungsplan Abitur vom 16.4.2020: Plan

Aus dem Schreiben des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 16.4.2020:

Mit Allgemeinverfügung vom 17. März 2020 an die Landkreise und kreisfreien Städte nach § 33 Nr. 1 bis 5 Infektionsschutzgesetz (IfGS) zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 und Covid-19 wurde die Schließung für alle Thüringer Schulen für die Zeit vom 17. März 2020 bis zum 19. April 2020 angeordnet. Das Thüringer Kabinett hat mit Beschluss vom 15. April 2020 festgelegt, dass Thüringen ab dem 27. April 2020 für einzelne Schülergruppen einen Präsenzunterricht aufnehmen wird. Dabei soll mit der Vorbereitung der Abiturientinnen und Abiturienten auf ihre Prüfungen begonnen werden. Ab dem 4. Mai 2020 folgen die Abschlussklassen der Grundschulen, Regelschulen, Gemeinschaftsschulen, Gesamtschulen und Berufsbildenden Schulen sowie die Abschlüsse der Förderschulen. Bis zum 2. Juni 2020 werden alle Schulen Präsenzunterricht in verschiedenen Varianten anbieten. Somit bleiben alle Schulen bis 26. April 2020 geschlossen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung wird zeitnah erlassen.

 

Organisatorische Hinweise zur Beschulung der 12.Klassen

28.04.2020: Termine für Abiturienten findet man bei Klausuren.

Ab dem 27.4.2020 findet Präsenzbeschulung für die 12er statt. Dazu teilen die Stammkurslehrer den Kurs in Gruppen für die Mathe/Deutsch -Kopplung ein (Montag 1-4, Donnerstag 1-4, Montag 5/6). Die Schüler begeben sich am Montagmorgen einzeln in die Räume. Dabei sind die bereits überall geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. In der 1. Stunde werden alle Schüler genauer belehrt, welche Regeln an der Schule zusätzlich zu beachten sind,  unter anderem zur Nutzung der Kantine (die für die Pausenversorgung geöffnet wird).

Für die anderen gekoppelten Stunden teilen folgende Kollegen die Gruppen ein und informieren die Kurse darüber:

Geo Herr Vogler, WR Herr Lippold, SK Herr Kühhirt (für Montag 5./6. und Donnerstag 5./6. Stunde)
Eng Herr Ruynat, Frau Hoyer, Frau Bamberg (für Dienstag 1-4 und Montag 1-4)
Informatik bei Frau Kühhirt (Dienstag 5./6. Stunde) und Herrn Oertel (Mittwoch 5./6. Stunde) nutzen jeweils beide Räume. Herr Martin teilt den Chemiekurs  ein.
Die Sportlehrer kontaktieren die Schüler mit fehlenden Leistungsnachweisen zur persönlichen Absprache.
Bio/ Physik Frau Pommer, Frau Spranger, Herr Müller (für Mittwoch 1-4, am Montag gilt die Einteilung von Englisch)
Kunst/ Musik Frau Fehn, Frau Petzel, Frau Eisenblatt nehmen die Einteilungen für Mittwoch 5./6. vor.

Ab 05.05.2020 bis zum 12.05.2020 am Vormittag folgt ein neuer Plan, abgestimmt mit den10.Klassen. Im Kurs 12 gilt dann Konsultationsbasis, also ist die Teilnahme für Prüflinge in dem Fach gedacht, da noch Stoff vermittelt wird. Nach dem 12.05.2020 sind Konsultationen nur noch am Nachmittag möglich.

Am Dienstag, 12.5.2020, ist der letzte Schultag -ohne Programm und andere Schüler- nur mit der Zeugnisausgabe 12/2. Die Zeugnisausgabe erfolgt voraussichtlich in der 5. Stunde.

Der genaue Stundenplan ist auf dem DsB zu finden.

Am 24.04.2020 erreichte uns folgendes Schreiben des TMBJS: Brief an Abiturienten

In der Anlage wird wie folgt über Hygiene-Maßnahmen belehrt:

Stand: 22.04.20200 Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Informationen der Abiturientinnen und Abiturienten des Abschlussjahrgangs 2020

  • In Konsultationen, auf dem Flur, in weiteren Teilen des Schulgebäudes und des -geländes herrscht eine Mund-Nase-Bedeckungspflicht. Bei einer Mund-Nasen-Bedeckung muss es sich nicht um professionelle oder hochwertigere Masken handeln, sondern auch selbstgenähte Mund-Nasen-Bedeckungen sind ausreichend. Auch Schals und Halstücher können dieser Pflicht entsprechen. Gleiches gilt für den Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Im Unterricht kann bei Einhaltung der erforderlichen Mindestabstände von der Mund-Nasen-Bedeckungspflicht abgesehen werden. Die Mund-Nase-Bedeckung ist auf eigene Kosten zu beschaffen.
  • Sollten Sie zu einer Risikogruppe1 für potentiell schwerere Verläufe bei einer SARS-CoV-2 Infektion mit konsekutiver COVID-19 Erkrankung angehören, legen Sie in der Schule bitte ein ärztliches Attest (keine Krankschreibung!) vor. Das Attest muss aussagen, dass Sie aufgrund des Corona-Virus zu einer Risikogruppe gehören. Eine Diagnose muss das Attest nicht enthalten. Setzten Sie sich bitte deswegen mit Ihren Lehrkräften in Verbindung, damit für Sie eine individuelle Lösung gefunden wird.
  • Sollten die mit Ihnen im Haushalt lebenden Personen unter die Risikogruppe fallen und Sie können oder wollen deswegen die Schule nicht betreten, dann wenden Sie sich ebenfalls mit einem ärztlichen Attest Ihres Angehörigen an Ihre Lehrkräfte.
  • Planen Sie Ihre An- und Abreise zur Schule möglichst individuell. Sollten Sie auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sein, halten Sie bitte auch hierbei den gebotenen Abstand ein.
  • Beachten Sie den notwendigen Mindestabstand von 1,50 Meter zu Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und reduzieren Sie physische Kontakte auf ein absolut nötiges Minimum.
  • Treten Sie den Schulweg und die anstehenden Prüfungen nur an, wenn Sie sich gesund fühlen. Ein Schulbesuch kann nicht gestattet werden, wenn Sie typische Symptome einer Covid-19-Erkrankung zeigen. Nach Genesung können Sie die Abiturprüfungen auch zu den Nachterminen absolvieren.
  • Achten Sie weiterhin auf die stringente Einhaltung der gebotenen Hygienestandards (z. B. Händewaschen, Niesen und Husten in die Armbeuge).
  • Verlassen Sie nach Ende des Unterrichts, der Konsultationen und der Prüfungen die Schule unmittelbar.
  • Bitte erkundigen Sie sich täglich über schulorganisatorische Informationen Ihrer Schule und folgen Sie in dieser besonderen Zeit einmal mehr den Anweisungen Ihrer Lehrkräfte.

 

1 Nach Definition des Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) gehören folgende Personen der Risikogruppe an:

− Personen mit bestimmten Vorerkrankungen:

− des Herz-Kreislauf-Systems (z. B. koronare Herzerkrankung und Bluthochdruck).

− chronische Erkrankungen der Lunge (z. B. COPD).

− chronische Lebererkrankungen.

− Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit).

− Krebserkrankungen.

Patienten mit geschwächtem Immunsystem (z. B. aufgrund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr beeinflussen und herabsetzen können, wie z.B. Cortison).

 

 

 

Corona Informationen

10.04.2020: Das Jugendamt Greiz bietet Hilfe an, wenn der Druck wegen der Corona Krise größer wird.... Das Jugendamt verweist auf das Kinder- & Jugend-Sorgentelefon Thüringen unter 0800.0080080. Diese Telefonnummer ist in Thüringen kostenlos erreichbar. Alternativ kann man einen der 19 Kinder- und Jugendschutzdienste anrufen. Alle Adressen findet man unter jugendschutz-thueringen.de/kinderschutzdienste.  Außerdem kann man sich das Infoblatt für Eltern und Kinder anschauen: Infoblatt

3.4.2020: Das Thüringer Bildungsministerium hat am Donnerstag, 2. April 2020 alle staatlichen Schulen des Landes angewiesen, alle für den Zeitraum bis Schuljahresende geplanten Klassenfahrten und anderen Veranstaltungen des Lernens am anderen Ort (z. B. Wandertage) abzusagen. https://bildung.thueringen.de/ministerium/medienservice/detailseite/klassenfahrten-abgesagt-erstattung-zugesagt/

An alle die gern mathematische Knobelaufgaben lösen! Es gibt "Mathe im April"! Mehr dazu bei der Fachschaft Mathematik.

Baufortschritt auf dem Schulhof:

2.4.2020: Änderungen am Känguru-Wettbewerb: Den Wettbewerb können alle angemeldeten Schüler in aller Ruhe zu Hause lösen. Die Aufgaben liegen bei“ nextcloud“  für jede Klasse als PDF Datei bereit. Wer sich sicher ist, kann den elektronischen Lösungszettel ausfüllen und selbstständig mit einem „click“ abschicken. Natürlich muss man den Namen und die Klasse richtig ausfüllen.

https://www.mathe-kaenguru.de/antwortzettel_web/antworten_dropdown.html?KN=0793703&PZ=333

Da dieser Wettbewerb nicht unter echten Wettbewerbsbedingungen stattfindet, werden in diesem Schuljahr auch keine Hauptpreise für die besten Teilnehmer vergeben. Jeder erhält aber wie gewohnt einen kleinen Preis und ein Aufgaben- und Lösungsheft. WICHTIG: Die Antworten müssen bis spätestens 06.05.2020 abgegeben werden!!!

  • Staatliches Gymnasium "Friedrich Schiller"  07937 Zeulenroda-Triebes, Schopperstraße 26
  • Tel: 036628/ 82228
  • Fax: 036628/ 78178
  • E-Mail Homepage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • E-Mail Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login Form