• Description slide 1

  • Description slide 2

  • Description slide 3

  • Description slide 4


25.04.-27.04.2017 Projekttage "Sexualpädagogik" Klasse 8

Abiturprüfungen und BLF Klasse 10 ab dem 25.04.2017

09.05.2017 Exkursions- und Wandertag

Stundenplan


Copyright 2017 - Custom text here

Kulturnacht in Zeulenroda

Am Freitag, dem 19.05.2017, findet in Zeulenroda wieder eine Kulturnacht statt, an der sich auch unser Gymnasium beteiligt. Dieses Mal soll in unserer Aula um 19 Uhr ein musikalischer Auftakt für den Abend gestaltet werden. Spontan hatten sich dazu beim Tag der offenen Tür auch Eltern bereit erklärt, den Chor zu unterstützen. Die gemeinsamen Chorproben mit den Eltern finden am Montag, 08.05.2017, und noch einmal eine Woche später am Montag, 15.05.2017 jeweils um 19.30 Uhr in Raum 38 (Haus 1) statt.

Milchkönigin zu Gast am Gymnasium- Vorstellung grüner Berufe und  Studienmöglichkeiten

Am Mittwoch, dem 05.04.2017, besuchten die 11.Klassen die Veranstaltung "Grünes Studium" in der Aula. Die Veranstaltung moderierte Herr Dietzel vom Landwirtschaftsamt. Er erzählte mit  fünf weiteren Personen einiges über ihre Studiengänge bzw. über ihre Ausbildungen. Das Ziel der Veranstaltung war es, die Bandbreite der Landwirtschaft aufzuzeigen. Die Schüler bekamen Informationen zum Gartenbau, zur Landwirtschaftsarchitektur, lernten einiges über Fortwirtschaft/-wissenschaften, sowie über Ernährungs- und Agrarwissenschaft kennen.  Die Vortragenden erklärten  wie vielfältig und abwechslungsreich die Studienrichtungen sind und wie die Chancen am Berufsmarkt stehen. Vor allem wollten sie die Klischees und Vorurteile beseitigen, die jeder von der Landwirtschaft hat.
Anwesend war auch Maria Umann, eine ehemalige Schülerin unseres Gymnasiums und noch einigen Schülern bekannt. Sie ist die derzeit amtierende Thüringer Milchkönigin. Maria erzählte ihren Werdegang und schwärmte regelrecht von den Megachancen, die die Landwirtschaft bietet.  Alle Vortragenden brachten den 11ern den grünen Bereich nahe und sagten, dass man ein großes Interesse für die Natur bräuchte und dass ein Einstiegspraktikum vorteilhaft wäre, um etwas in der Richtung zu studieren.

Exkursion zur CeBit 2017

Am 23.03.2017 fuhren Schüler der Informatikkurse der 10-12. Klassen im Rahmen einer Exkursion, die von der Bundeswehr organisiert wurde, auf die CeBit nach Hannover. Die CeBIT ist die größte Computermesse der Welt.  Die Anreise dauerte fast 5 Stunden. Über 20  Hallen warteten darauf, von den Schülern erkundet zu werden. Es war äußerst interessant die Vielfalt von IT-Produkten zu erleben, auch wenn die CeBIT eigentlich eine Fachmesse ist. Ein Highlight war Halle 17 - die Anlaufstelle für Roboter, Drohnen und Virtual Reality. Hier konnte man eine Menge selbst ausprobieren- von Datenbrillen über das Steuern von Drohnen. In Halle 2  konnte man nicht nur den neuen BMW i8 erleben sondern auch mit dem Roboter Pepper kommunizieren. Ein großer Dank geht an dieser Stelle für das tolle Erlebnis an die Bundeswehr, die die Fahrt und die Eintritte sponserte.


 Mehr bei der Fachschaft Informatik

Letzter Schultag der 12er am 05.04.2017

"Abiwood-12 Jahre im falschen Film" lautete dieses Jahr das Motto der Abiturienten. Entsprechend hatten Regisseur und Co-Regisseur, Maske, Regieassistenz und natürlich Schauspieler genug zu melden! Für die Casting-Show wurden wieder tolle Paare jeweils aus Lehrern und Schülern gebildet. Die Jury durfte entscheiden, welches Team sich beim Nachspielen von Filmszenen am besten schlug. Für die Zuschauer waren die Szenen alle lustig.
Genaue Kenntnisse des Jahrgangs waren beim Erraten von Fragen gefragt wie zum Beispiel: Wer wird später einmal Bauer sucht Frau besuchen oder wer ist das Traumpaar des Jahrganges. Ebenso mussten die Schüler nachweisen, dass sie die Lehrer gut kennen.

Schul-Geografie-Olympiade „Diercke WISSEN 2017“  

Anton Klimmer, Klassenstufe 9, des Zeulenrodaer Friedrich – Schiller-Gymnasiums hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schülerinnen und Schüler teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt. Nachdem Anton Klimmer den Klassensieg erreichte, konnte er sich danach als Sieger des Friedrich-Schiller-Gymnasiums gegen seine Mitschülerinnen und Mitschüler durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Thüringen. Damit näherte sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich Anton einen Platz im großen Finale von Diercke Wissen am 9. Juni 2017 in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschüler/innen Deutschlands gegeneinander antreten. Den 2. Platz auf Schulebene teilten sich Christopher Greyer und Lukas Weber mit gleicher Punktzahl. Diercke WISSEN ist mit rund 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographiewettbewerb und in jedem Jahr eine gefragte Veranstaltung für die Schulen in Deutschland und die deutschen Schulen im Ausland. 
T. Vogler, Fachlehrer Geografie 

  • Staatliches Gymnasium "Friedrich Schiller"  07937 Zeulenroda-Triebes, Schopperstraße 26
  • Tel: 036628/ 82228
  • Fax: 036628/ 78178
  • E-Mail Homepage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • E-Mail Schule: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login Form