Schopperstraße 26, 07937 Zeulenroda-Triebes 036628 82228 schiller.zr@gmx.de

Musik D/G

Premiere des Abschlussstücks „36.000 Sekunden“ im VIVA Kulturforum Kreuzkirche

Am 07. und 08. Mai 2022 durften wir, der Theaterkurs 12 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, unser Abschlussstück in der Kreuzkirche aufführen und haben damit auch für eine Premiere der Theatervorstellungen an diesem Veranstaltungsort gesorgt. Es war für jeden von uns eine einzigartige und neue Erfahrung vor solch großem Publikum zu spielen und doch sind wir sehr stolz auf unsere Leistung.

Nur eine Woche zuvor sah das noch anders aus. Werden alle fit sein? Schaffen wir es, die Szenen rechtzeitig zusammen zu setzen? Werden überhaupt viele Zuschauer kommen? Wie schaffen wir es die Menschen abzuholen? Doch als Team haben wir das gemeistert und uns vor allem in unserer Probenwoche richtig in das Stück eingelebt. Es wurden lange Nachtschichten eingelegt, um am Lichtkonzept zu arbeiten oder die Kirche abzudunkeln. Nach der Premiere am Samstag waren dann alle Zweifel verflogen, denn jeder hatte auf den Punkt abgeliefert.

Sonntag dann, ein anderes Stimmungsbild: selbstbewusstere Gesichter und Freude vor der Show. Und das hat man auch auf der Bühne gesehen. Die vielen Besucher waren begeistert. An dieser Stelle möchten wir ein großes Dankeschön an alle, die uns unterstützt haben, und besonders an unsere Lehrerin Frau Eisenblatt, aussprechen.

Vier tolle gemeinsame Jahre als Theaterkurs unter der Leitung von Jana Eisenblatt endeten mit einem schönen Highlight! Wir hoffen, dass die Kreuzkirche auch weiteren Jahrgängen als Spielstätte erhalten bleibt.

Alma L.           11.05.2022

 

Theaterbesuch in der Weihnachtszeit

Am 20.12.21 starteten die beiden Chöre unserer Schule mit 30 kulturbegeisterten Schüler/innen in Begleitung von Frau Funke und Frau Peterman nach Greiz in die Vogtlandhalle, um dort das Weihnachtsmärchen  "Von einer die auszog das Fürchten zu lernen" anzusehen.
In der  Neuinterpretation von Grimms Märchen machte sich diesmal die Prinzessin Nanna auf, ihr Reich von bösen Mächten zu befreien und so ihrem Vater zu beweisen, dass es keinen Prinzen braucht, um das zu erledigen.
Bei diesen Abenteuern standen ihr unter anderem ein ängstliches Kaninchen und ein selbsterklärter Held tapfer zur Seite.
Die Gruppe befreite das Reich von lebenden Gemälden, übermütigen Gartenzwergen und verrückten Puppen.


Mit Wortwitz, überzeugendem, pointiertem und schalkhaftem  Schauspiel, sowie tollen tänzerischen Einlagen fesselten und begeisterten die  Darsteller das Publikum.
Der Besuch des Stückes bescherte uns ein schönes und nachhaltiges Gemeinschaftserlebnis. Er stellte eine angenehme Abwechslung zu unserem von Corona geprägten und dadurch auch eingeschränkten Schulalltag dar. Für alle Beteiligten war es eine gelungene Einstimmung  auf die nahenden Weihnachtsferien.
Linda J. , Victoria D. , Philipp J. , Jasmin M. Klasse 10

 

„Mr. Sprit und Marie Hannah“- Abschlussstück des Kurses 12 Darstellen und Gestalten

Am Montag, dem 27.01.2020, führten die 12er ihr Abschlussstück in der voll besetzten Aula auf. Das Stück beschäftigt sich mit der Thematik „ Drogen und Alkohol“. Die beiden Hauptdarstellen, welche die Namensgeber des Titels sind, streiten sich darin um ihre Bedeutung für den Menschen. Als Fazit kristallisieren die Schüler für  sich heraus, dass es nicht die eine Einstiegsdroge gibt, die zur Sucht führt, sondern es vielmehr der maßlose Mensch selbst ist, der sich nicht einzuschätzen weiß.


  

    Das Hintergrundbild zeigt unser Haus 1 von oben.

    International


    Unser Gymnasium hat viele Jahre im Comenius-Projekten mitgearbeitet. Schon mehrmals fanden Schüleraustausche mit einer Schule in den USA und in Frankreich statt.

    Mehr zu den Fahrten in die USA

    Mehr zum Austausch mit Frankreich

    Digitale Pilotschule


    Unsere Schule fungiert schon viele Jahre als Medienschule und ist seit 2014 Pilotschule des Landkreises Greiz für die Nutzung interaktiver Displays im Unterricht. Wir besitzen eine sehr gute materiell-technische IT-Ausstattung und sind um ständige Erweiterung der Gegebenheiten bemüht.

    Mehr dazu

    Förderverein


    An unserer Schule gibt es seit 1993 eine sehr regen Förderverein, der sich unter anderem für die Neugestaltung der Schulhöfe engagiert.

    Mehr dazu

    Über Uns

    Wir sind das Staatliche Gymnasium "Friedrich Schiller" in Zeulenroda-Triebes / Thüringen. Unser Schulträger ist der Lankreis Greiz.

    Impressum

    Anfahrt

    Unser Gymnasium befindet sich in 07937 Zeulenroda-Triebes, einer wunderschönen Kleinstadt im Südosten des Bundeslandes Thüringen mit etwa 17000 Einwohnern.

    Anfahrt

    Adresse der Schule mit Google-Maps

    Kontakt

    Haus 1: Tel: 036628 82228

    Haus 2: Tel: 036628 82258

    Fax: 036628 78178

    Das Sekretariat im Haus 1 ist besetzt von Mo-Fr: 7.00 - 15.30.

    Betreuung der Homepage: schiller.zr@gmx.de

    Postanschrift

    Staatliches Gymnasium "Friedrich Schiller"
    Schopperstraße 26

    07937 Zeulenroda-Triebes

    Adresse Haus 2: Otto-Grotewohl-Ring 37

    E-Mail Adresse der Schule: gym.zeulenroda@schulen-greiz.de